www.Gerechtigkeit-Brunner.de 

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten



Gästebuch

13 Einträge auf 3 Seiten
Stefanie und Nico Becker
22.08.2018 15:17:55
Gerechtigkeit ? , im Namen des Volkes, ist Deutschland eine Illusion,
die uns leider im Jahre 2012 vor Augen gehalten wurde.

Das Zusammenspiel aus Polizei, Staatsanwaltschaft, zeigte uns auf, wie sehr wir einer Willkür unsere Staatsmacht sind.
Beweise verschwinden, Aussagen von Zeugen werden nicht richtig bewertet, Forensiker entlasten den Angeklagten usw…
Ein Anwalt, der seiner Tätigkeit lieber auf dem Golfplatz ausüben sollte, als Menschen zu verteidigen…

Das Ergebnis:
7 Jahre Haft…
7 Jahre unschuldig
7 Jahre seines Lebens verloren
7 Jahre ein Anwalt, der in dieser Zeit mit seiner Familie spazieren geht und sieht wie seine Kinder groß werden….
Und Steffen…7 Jahre der Ungewissheit, aber eine Familie, die jeden Tag um ihn kämpft….das kann uns keiner nehmen.
Ehre, Anstand, Gerechtigkeit… was unserem Staat leider abhandengekommen ist……

Wir wünschen nur das Beste und stehe weiter zu dir….
Stefanie und Nico
Steffen Otto
21.08.2018 20:00:53
Man kann es kaum glauben, wie leicht es ist jemanden, quasi mit nichts, für eine lange Zeit ins Gefängnis zu schicken, wo sich die Gerichte doch oftmals so schwer tun, nachweislichen Straftätern einer adäquaten Strafe zuzuführen.
Wir wünschen der Familie viel Kraft und viel Glück bei der Wiederaufnahme.
Annette Scholz
20.08.2018 19:53:18
Es ist unglaublich was hier passiert. Ein unschuldiger Familienvater muss einsitzen für Einen der drausen frei rumläuft und sich kaputt lacht :-( . Sehr merkwürdig finde ich, dass bei diesem Richter das Gleiche schon mal vorkam :-( .
Robin Nagel
20.08.2018 12:41:59
Ich hoffe so sehr, dass der Wiederaufnahme stattgegeben wird und Gerechtigkeit siegt. Ich bin nach wie vor schockiert, dass so etwas in Deutschland passieren kann.
Axel und Heike Schäfer
19.08.2018 17:10:15
Es ist unglaublich wie hier mit einer Person, bzw. letztendlich mit der ganzen Familie umgegangen wird. Es kann doch nicht wahr sein, dass ein Mensch wegen solcher "Indizien" in Verdacht, und dann auch noch verurteilt wird. Wenn wir irgendwie helfen können, sagt uns einfach Bescheid.
Axel und Heike
Anzeigen: 5  10   20