www.Gerechtigkeit-Brunner.de 

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten



Gästebuch

13 Einträge auf 2 Seiten
Ursula und Peter Lehr
19.08.2018 13:12:51
Bisher glaubte man an Gerechtigkeit in diesem Land und empfand die Gewaltenteilung als das Nonplusultra einer Staatsform. Seit wir den Fall von Steffen Brunner kennen, haben wir sehr starke Zweifel an diesem System! Polizei, die an ihrer Erfolgsstatistik "bastelt", ohne alle Spuren zu verfolgen und Beweismittel verschwinden lässt und ein Richter, welcher wohl seinen Beruf verfehlt hat! Armes Deutschland! Leider ist Steffen Brunner kein Einzelfall, man geht von einer Quote von 25% unschuldig Verurteilten aus. Diese Leben und das Leben der Angehörigen werden und wurden zerstört und dies ist in keinster Weise wieder gut zu machen!
Die Akte wird geschlossen und der Täter läuft fröhlich durchs Leben! Sein Gewissen soll ihn ewig quälen!!!!!!
Hoffen wir, dass die Gerechtigkeit doch noch siegt! Wir würden uns gern eines Besseren belehren lassen. Wir wünschen Euch noch viel Kraft!
Ursula und Peter Lehr
Conny und Torsten Rühl
18.08.2018 17:40:14
Wenn Justitia nicht nur bekanntlich blind sondern auch so taub und blöd ist, könnte man daran verzweifeln. Aber nein, wir warten auf das gerechte Happyend. Eure Rühlis
Andreas Schmidt
18.08.2018 13:18:10
Anja und Andreas hoffen, dass die Gerechtigkeit siegt und obwohl die schwere Zeit nicht zurückgeholt werden kann, alles zum Guten für die Familie ausgeht. In der schwierigen Zeit fühlen wir mit Euch. In freundschaftlicher Umarmung. Anja und Andreas
Anzeigen: 5  10   20