www.Gerechtigkeit-Brunner.de 

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten



Gästebuch

10 Einträge auf 2 Seiten
Dirk Lauer
30.08.2018 14:24:16
www.behoerdenstress.de an friends sind von der Unschuld von Steffen Brunner zu 100 Prozent überzeugt! In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten wird in Deutschland sehr sehr selten angewendet! im Namen des Volkes, ist Deutschland kann dieses Urteil nicht stehen! Polizei und Justiz haben in diesem Fall nicht die beste Leistung gezeigt! Darum fordern Wir alle die diesen Fall kennengelernt haben, Freiheit für Steffen Brunner! Wieder wurde eine Familie zerstört!
Salvatore Barbera
23.08.2018 21:11:57
Guten Abend!

Ich bin auf der Seite des Monte-Christo e.V. auf Ihren Fall gestoßen und würde mich sehr gerne damit beschäftigen. Daher meine Frage:
Gibt es eine Quelle bzw. Internetseite, auf der Unterlagen wie z.B. das Urteil, der Revisionsverlauf, der Antrag zum Wiederaufnahmeverfahren usw. öffentlich zugänglich gemacht werden?

Danke und viel Erfolg!
Stefanie und Nico Becker
22.08.2018 15:17:55
Gerechtigkeit ? , im Namen des Volkes, ist Deutschland eine Illusion,
die uns leider im Jahre 2012 vor Augen gehalten wurde.

Das Zusammenspiel aus Polizei, Staatsanwaltschaft, zeigte uns auf, wie sehr wir einer Willkür unsere Staatsmacht sind.
Beweise verschwinden, Aussagen von Zeugen werden nicht richtig bewertet, Forensiker entlasten den Angeklagten usw…
Ein Anwalt, der seiner Tätigkeit lieber auf dem Golfplatz ausüben sollte, als Menschen zu verteidigen…

Das Ergebnis:
7 Jahre Haft…
7 Jahre unschuldig
7 Jahre seines Lebens verloren
7 Jahre ein Anwalt, der in dieser Zeit mit seiner Familie spazieren geht und sieht wie seine Kinder groß werden….
Und Steffen…7 Jahre der Ungewissheit, aber eine Familie, die jeden Tag um ihn kämpft….das kann uns keiner nehmen.
Ehre, Anstand, Gerechtigkeit… was unserem Staat leider abhandengekommen ist……

Wir wünschen nur das Beste und stehe weiter zu dir….
Stefanie und Nico
Steffen Otto
21.08.2018 20:00:53
Man kann es kaum glauben, wie leicht es ist jemanden, quasi mit nichts, für eine lange Zeit ins Gefängnis zu schicken, wo sich die Gerichte doch oftmals so schwer tun, nachweislichen Straftätern einer adäquaten Strafe zuzuführen.
Wir wünschen der Familie viel Kraft und viel Glück bei der Wiederaufnahme.
Annette Scholz
20.08.2018 19:53:18
Es ist unglaublich was hier passiert. Ein unschuldiger Familienvater muss einsitzen für Einen der drausen frei rumläuft und sich kaputt lacht :-( . Sehr merkwürdig finde ich, dass bei diesem Richter das Gleiche schon mal vorkam :-( .
Anzeigen: 5  10